Archiv für den Monat: März 2016

PDF: Automatisiert PDFs aus Textdateien erstellen

Automatisierte PDF-Erstellung aus bestehenden Dateien (zB PHP files) auf der Konsole kann sich schwierig gestalten.

Ein (Um-)Weg über Postscript macht die Sache einfach:
„enscript“ wandelt die Textdatei in Postscript um, „ps2pdf“ (Ghostscript-Bestandteil) macht dann ein PDF daraus.

ls | while read FILE; do enscript -o ../"$FILE".ps "$FILE"; ps2pdf ../"$FILE".ps "$FILE".pdf; done

Weiterlesen

PDF: Tools für Ubuntu zur PDF- und FDF-Bearbeitung

poppler-utils = Grundlegende PDF-Funktionen
pdftk = Toolkit mit zahlreichen Bearbeitungsfunktionen
qpdfview = Viewer
okular = Viewer, der auch Formulare anzeigen kann
okular-extra-backends = Erweiterung für TIFF etc.
pdfchain = Bearbeiten von PDF und FDF
enscript und ps2pdf (ghostscript) = Umwandlung von zB plain Text in PS und dann in PDF

Shell: Bearbeitung von PDF auf Konsole

pdftk ist ein Consolen-Werkzeug, um PDFs zu bearbeiten, der Umfang kann sich sehen lassen:

  • Seiten aus einem PDF-Dokument entfernen
  • Seiten in einem PDF-Dokument vertauschen
  • PDF-Dokumente zusammenfügen
  • PDF-Dokumente zerlegen
  • PDF-Dokumente drehen (90°-270°)
  • Ausgewählte Seiten eines Dokuments drehen
  • PDF-Dokumente drehen
  • Metadaten aus mehreren PDFs gleichzeitig entfernen
  • Verschlüsselung von PDF-Dokumenten
  • Nutzerrechte ändern
  • Formulare ausfüllen
  • Wasserzeichen einfügen

Shell: Sudo zum Befehl hinzufügen falls kein Root

Mehrere Services (myservice1, myservice2, ..) sollen restartbar gemacht werden können. Das Skript soll erkennen, ob ein „sudo“ für nicht priviligierte User (root, admin) vorangestellt werden muss: