Archiv für den Monat: Oktober 2017

Postgresql: pg_top installieren

Um nachzuvollziehen, wo die Resourcen der Postgresql Datenbank verbraucht werden ist das Paket „pgtop“ sehr hilfreich.

Vorher die Repos abgleichen:

Paket installieren:

Zum Aufrufen des Programms (als User postgres):

Als Ausgabe erhält man eine Darstellung wie folgt:
Weiterlesen

Shell: Debian apt-key expired

Wenn ein „apt-get update“ folgende Fehlermeldung zurückliefert:
W: GPG error: http://aptmirror.de wheezy-pgdg Release: The following signatures were invalid: KEYEXPIRED 1456343043

…dann muss der Key erneuert werden. Dazuz werden die keys gesucht, die expired sind.

Ausgabe (Beispiel):
pub 4096R/ACCC4CF8 2011-10-13 [expired: 2016-02-24]
pub 4096R/B98321F9 2010-08-07 [expired: 2017-08-05]

Erneuern des ersten Keys:

Weiterlesen

Shell: Swap auf Datenbankserver vermeiden

Datenbankserver ohne Swap zu betreiben KANN die Integrität der Daten gefährden. Aber ein Datenbankserver mit Swap WIRD erhebliche Performanceeinbußen bringen.

Wenn MariaDB (oder Postgresql) Swap belegt, ohne dass es einen erkennbaren Grund gibt (ausreichend Speicher vorhanden) kann die „Swappiness“ gesenkt werden. Dies ist immer noch sicherer als den Swap-Speicher komplett abzustellen (gerade bei einem Datenbankserver). Mit smem können gezielt die Swap-Verbraucher ermittelt werden.
Weiterlesen