Archiv der Kategorie: Shell

Postgresql: Datenbank mit aktiven Connections löschen

Ein „DROP DATABASE mydb“ wird nicht funktionieren, solange es aktive Verbindungen gibt (pgbouncer, phpmyadmin, etc.). Manchmal können nicht alle Verbindungen identifiziert und geschlossen werden.

Dann hilft folgende SQL-Zeile (mydb durch eigenen Datenbanknamen ersetzen):

SELECT pg_terminate_backend(pg_stat_activity.pid) FROM pg_stat_activity WHERE pg_stat_activity.datname = 'mydb' AND pid <> pg_backend_pid();

Stackoverflow

Shell: Mit dd Volume ohne nicht zugeordneten Platz speichern

Eine SD-Karte mit nicht zugeordnetem Speicher, die 2 GB Platz beansprucht, wird auf einem 16 GB Datenträger bei Verwendung von dd mit 16 GB gespeichert.
Das mag bei der Größe der heutigen Datenträger zu verschmerzen sein, doch was passiert, wenn dieses (eigentlich 2 GB grosse) Image auf einem 8 GB Datenträger zurückgesichert werden soll? Der Platz reicht nicht aus, die Operation kann nicht durchgeführt werden! Weiterlesen

Shell: Locale Problem Ubuntu

Folgende Fehlermeldung beim Install/Upgrade eines Paketes:
perl: warning: Setting locale failed.
perl: warning: Please check that your locale settings:
LANGUAGE = (unset),
LC_ALL = (unset),
LC_TIME = „de_DE.UTF-8“,
LC_MONETARY = „de_DE.UTF-8“,
LC_ADDRESS = „de_DE.UTF-8“,
LC_TELEPHONE = „de_DE.UTF-8“,
LC_NAME = „de_DE.UTF-8“,
LC_MEASUREMENT = „de_DE.UTF-8“,
LC_IDENTIFICATION = „de_DE.UTF-8“,
LC_NUMERIC = „de_DE.UTF-8“,
LC_PAPER = „de_DE.UTF-8“,
LANG = „C“
are supported and installed on your system.
perl: warning: Falling back to the standard locale („C“).
locale: Cannot set LC_ALL to default locale: No such file or directory

Abhilfe:
Codeseiten auflisten
sudo locale
Fehlende Codeseiten generieren:
sudo locale-gen "de_DE.UTF-8"

dpkg-reconfigure locales
Dabei die fehlenden Codeseiten auswählen (zB: „de_DE.UTF-8“)