preg_replace e-modifier warning in fpdf fixed

Ältere Versionen der fpdf-Library bekommen eine PHP-Warnung, wegen des e-modifiers in der preg_match Funktion. In der Datei fpdi_pdf_parser.php kommt diser Hinweis in der „function desescapeString($s)“ (etwa Zeile 257).

Natürlich macht es Sinn, die Library auf eine neuere Version zu updaten. Da sich aber in der Zwischenzeit einige Funktionalitäten geändert haben, wird das auch ein Anpassen des Quelltextes zur Folge haben. In der Zwischenzeit hält nachfolgender Fix die Logfiles sauber:

    function deescapeString($s) {
        /*
        $torepl = array("/\\\(\d{1,3})/e" => "chr(octdec(\\1))",
                        "/\\\\\(/" => "(",
                        "/\\\\\)/" => ")");
        return preg_replace(array_keys($torepl),$torepl,$s);
        */
        return preg_replace_callback_array(
            [
                "~\\\(\d{1,3})~" => function($match) {
                    return chr(octdec($match));
                },
                "~\\\\\(~" => function($match) {
                    return '(';
                },
                "~\\\\\)~" => function($match) {
                    return ')';
                }
            ], $s
        );
    }

Der auskommentierte Bereich war das Original (und kann gelöscht werden). Der Ersatz nutzt preg_replace_callback_array (PHP 7).

Postgresql: Datenbank mit aktiven Connections löschen

Ein „DROP DATABASE mydb“ wird nicht funktionieren, solange es aktive Verbindungen gibt (pgbouncer, phpmyadmin, etc.). Manchmal können nicht alle Verbindungen identifiziert und geschlossen werden.

Dann hilft folgende SQL-Zeile (mydb durch eigenen Datenbanknamen ersetzen):

SELECT pg_terminate_backend(pg_stat_activity.pid) FROM pg_stat_activity WHERE pg_stat_activity.datname = 'mydb' AND pid <> pg_backend_pid();

Stackoverflow

Postgres: Zeilen einer Tabelle als Eingabe (INSERT) für ähnliche Tabelle verwenden (mit CTE)

Tabelle 1 (table1):
Hat die Spalten id, name, language, type

Tabelle 2 (table2):
Hat die Spalten id, name, language, type_id (identisch mit Tabelle 1 „type“)

Alle Zeilen mit dem Wert „fr“ als language sollen von der ersten Tabelle in die zweite Tabelle übernommen werden – mit einem SQL.

SET search_path TO 'public';

WITH 
    addressor_types as (SELECT type as type_id, name, language FROM table1 WHERE language='fr')

INSERT INTO table2 (type_id, name, language) (SELECT type_id, name, language FROM addressor_types);

SET search_path TO … = Setzen des Namensraumes, in dem Postgres sucht (kann weggelassen werden, wenn search_path=public)

WITH … = Common Table Expression (CTE), um die zutreffenden Zeilen der ersten Tabelle zwischenzuspeichern für den INSERT. Die Reihenfolge/Namen der Spalten beim INSERT muss/müssen übereinstimmen.

INSERT … = Der Befehl zum Einfügen der zuvor zwischengespeicherten Daten.

Shell: Mit dd Volume ohne nicht zugeordneten Platz speichern

Eine SD-Karte mit nicht zugeordnetem Speicher, die 2 GB Platz beansprucht, wird auf einem 16 GB Datenträger bei Verwendung von dd mit 16 GB gespeichert.
Das mag bei der Größe der heutigen Datenträger zu verschmerzen sein, doch was passiert, wenn dieses (eigentlich 2 GB grosse) Image auf einem 8 GB Datenträger zurückgesichert werden soll? Der Platz reicht nicht aus, die Operation kann nicht durchgeführt werden! Weiterlesen